top of page

Raubüberfall - Taschenalarm

Immer wieder wird leider auch über Überfälle auf offener Straße in den Medien berichtet. Zuletzt am 11.05.2024, ca. 200m von unserem Büro entfernt.


Meist sind die Täter in der Überzahl oder im Besitz von Waffen. Für diese Situationen gibt es kein richtiges oder falsches Verhalten, die eigene Reaktion sollte immer individuell angepasst sein.

Deshalb kann es sinnvoll sein, sich durch schreien wie "Feuer" und/ oder "Hilfe" auf sich aufmerksam zu machen.

Meine Frau und ich haben immer einen kleinen Taschenalarm dabei. Diese Geräte geben einen sehr lauten (ca. 130 dB, nach Gerätebeschreibung) Alarmton von sich. Die Täter fühlen sich in dem Moment durch das Signal "erwischt", umliegende Passanten werden auf die Situation aufmerksam gemacht und können eventuell helfend Tätig werden.  Im besten Fall flüchtet der/ die Täter. 

Der Taschenalarm ist zum Beispiel hier für kleines Geld zu bekommen.

Ich wünsche mir, das niemand in diese Situation kommt, aber wenn, kann es nicht schaden diese kleine Sirene dabei zu haben! Ihre SicherheitsCelle - sicherer in Celle! 



Comentarios


bottom of page